Introduction | The Mendelssohn Family | Science | Exhibition | Events | Projects | Mendelssohn-Gesellschaft | Contact | Downloads | Imprint | Website Overview |

Mainpage German .  English
Current | Past | Marrying | Pictures from events
Christoph Waltz bei einer musikalischen Feier zur Erweiterung der Dauerausstellung "Die Mendelssohns in der Jägerstraße" im März 2009.
Past events
09.12.2008 19:30 Dienstag
Friedrichstadt Lektionen
(II): Die Mendelssohns als Hospital-Stifter in Horchheim und Charlottenburg. Mit Unterstützung der Ärztekammer Berlin und Musik von Ensembles Berliner Ärzte. Bildvorträge: Jörg Rasche (Kinderpsychiatrischer Dienst), Thomas Lackmann, Ernst Siebel, Sebastian Panwitz. Eintritt: 8 ? / erm. 6 ?.
02.12.2008 19:30 Dienstag
Aufgetischt ? das lange 19. Jahrhundert
Geschichten, Gedichte & Gerichte zwischen 1789 und 1917 Kulinarisch-literarisch-musikalische Veranstaltungsreihe mit eßkultur. (II) Friedensträume, Vorkriegsgenüsse: Bei Kaisers schmeckt´s am besten. Lesung. Paul Sonderegger. Lieder von Albrecht Mendelssohn Bartholdy. Preis (incl. Dreigang-Menü): 35 ?. Anmeldung: 030 / 68089344; info[at]esskultur.
28.11.2008 19:30 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal / Gendarmenmarkt. 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de. Tel.: 030 817047 ? 26, Fax ? 27
20.11.2008 19:30 Donnerstag
An den Wassern von Babylon
Die ?Biblischen Lieder? op. 99 von Antonin Dvorak und ?The Trials of Leopold Hilsner? von Charles Heller. Marta Vavrova (Sopran) und Peter Vasicek (Klavier). Eintritt: 12 ? / erm. 10 ?.
13.11.2008 19:30 Donnerstag
Der Förderverein der HfM ?Hanns Eisler? in Kooperation mit Music in Progress präsentiert: ?Acis und Galathea? von G. F. Händel
Einaktige Oper mit Tanz, in Originalfassung und historischer Aufführungspraxis, u.a. mit ?Hanns Eisler?-Studenten und -Absolventen. Künstl. Leitung: Fausto Nardi. Regie: Georgios Kapoglou. Bühne/Kostüm: Silvia Platzek. Eintritt: 21 ? / erm. 17 ?. Karten: mail[at]jaegerstrasse.de Fax 030 81 7047 ? 27.
11.11.2008 19:30 Dienstag
Am 18. Oktober 2008 wird das Leipziger Denkmal Felix Mendelssohn Bartholdys wiedererrichtet. Die Statue war am 9./10. November 1936 von Nationalsozialisten abgerissen worden. Das Geschichtsforum Jägerstraße veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Senatskanzlei ? Kulturelle Angelegenheiten, unterstützt durch die Stiftung Preußische Seehandlung und Inforadio (rbb), einen Abend über Monumente in Leipzig und Berlin: Schauplätze der Erinnerung: Wieviel Denkmal braucht die Stadt? Podiumsdiskussion in der Mendelssohn-Remise. Mit André Schmitz (Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten), Micha Ullman (Bildhauer), Stefanie Endlich (Publizistin) und Jürgen Ernst (Direktor Mendelssohn-Haus Leipzig). Musik: Robert Schumann, Arnold Mendelssohn und Felix Mendelssohn Bartholdy. Anmeldung: Fax: 030/817047 ? 27 mail[at]jaegerstrasse.de.
31.10.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal / Gendarmenmarkt. 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de. Tel.: 030 817047 ? 26, Fax ? 27
11.10.2008 19:00 Samstag
Gastkonzert mit Keisuke Yamaguchi
Franz Schubert: Klaviersonate G-Dur D 894. Frederic Chopin: 24 Preludés op. 28. Eintritt: 12 ? / 8 ?. Anmeldung: klavierabend[at]gmx.de
09.10.2008 19:30 Donnerstag
Tagesspiegel-Salon mit eßkultur
Thomas Lackmann liest aus seiner Biographie Abraham Mendelssohn Bartholdys: ?Der Sohn meines Vaters?. Moderation: Hermann Rudolph. Am Flügel: Matt Rubenstein. Eintritt: 14 ? (inkl. Essen). Anmeldung erforderlich: am 30. 9. unter 030 / 26009 ? 609 oder bei: salon[at]tagesspiegel.de.
03.10.2008 13:00 Freitag
Historisches Treiben
Präsentationsstand des Geschichtsforums Jägerstraße e.V. auf dem Gendarmenmarkt beim ?Historischen Treiben? zum Tag der deutschen Einheit, veranstaltet vom Verein Freunde und Förderer des Gendarmenmarktes e.V.
02.10.2008 19:00 Donnerstag
Palladio versus Schinkel
Der Förderverein Bauakademie zu Gast in der Mendelssohn-Remise. Vortrag von Annette Dorgerloh. Das Schinkel-Ensemble spielt Palestrina, Pachelbel, J. S. Bach, Ravel. Eintritt frei, Spenden erbeten. Anmeldung: E-Mail: wolfgang.schoeler[at]t-online.de Fax: 80602174.
28.09.2008 19:30 Sonntag
Lebensstürme ? und andere Phantasien.
Schuberts Werk für vier Hände Annette Spitzlay (Moderation) und ihre Musiker zu Gast in der Mendelssohn-Remise. Variationen in As-Dur, Lebensstürme, Rondo in A-Dur, Große Fantasie in f - Moll. Am Flügel: Sven Witzemann und Enno Kraus. Eintritt 12 ? / erm. 10 ?.
26.09.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal / Gendarmenmarkt. 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de. Tel.: 030 817047 ? 26, Fax ? 27
12.09.2008 19:30 Freitag
Zugvögel ? ein Abend mit Aquarellen und einem Märchen
von Sebastian Hensel, Erzählungen über Sommerresidenzen der Mendelssohns und ihren Chronisten, Musik von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit Ernst Siebel, Sebastian Panwitz, Thomas Lackmann. Lesung: Katharina Spiering. Es spielt das Klaviertrio Trioskop. Eintritt 12 ? / erm. 10 ?
30.08.2008 19:00 Samstag
Die lange Nacht der Mendelssohn-Frauen
vorgestellt mit Bildern und Zitaten ? von Ernst Siebel, Gabriele Schiffner, Marga Quiring. 19 Uhr: Dorothea Schlegel, geschiedene Veit, geb. Mendelssohn. 20 Uhr: Henriette (Hinni) Mendelssohn, geb. Meyer. 21 Uhr: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn. 22 Uhr: Enole von Mendelssohn, geb. Biarnez. 23 Uhr: Eleonora von Mendelssohn. Musik von Joseph Haydn, Carl Philipp Emanuel Bach, Karl Friedrich Zelter, Fanny Hensel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Robert Schumann, Louise Farrenc, Gabriel Fauré, Oscar Strauss. Mit Sybille Ott-Kohm und Matt Rubenstein (Klavier), Friederike Harmsen (Sopran), David Klammer (Geige), Trio Terzando u.a. Eintritt frei.
29.08.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal / Gendarmenmarkt. 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de. Tel.: 030 817047 ? 26, Fax ? 27
25.08.2008 20:00 Montag
canta:re zu Gast in der Mendelssohn-Remise. Sommer=Gesang
Ein romantischer Chor-Salon an drei Abenden mit canta:re und Gästen. (III) Versunken ? Bilder und Erzählungen. Lieder von Robert Burns. Künstlerische Leitung: Thomas Noll. Eintritt: 9 ? / erm. 6 ?. Kartenreservierung: sommergesang[at]chorcantare.de
23.08.2008 19:00 Samstag
Die lange Nacht der Mendelssohn-Frauen
vorgestellt mit Bildern und Zitaten ? von Ernst Siebel, Gabriele Schiffner, Marga Quiring. 19 Uhr: Dorothea Schlegel, geschiedene Veit, geb. Mendelssohn. 20 Uhr: Henriette (Hinni) Mendelssohn, geb. Meyer. 21 Uhr: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn. 22 Uhr: Enole von Mendelssohn, geb. Biarnez. 23 Uhr: Eleonora von Mendelssohn. Musik von Joseph Haydn, Carl Philipp Emanuel Bach, Karl Friedrich Zelter, Fanny Hensel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Robert Schumann, Louise Farrenc, Gabriel Fauré, Oscar Strauss. Mit Sybille Ott-Kohm und Matt Rubenstein (Klavier), Friederike Harmsen (Sopran), David Klammer (Geige), Trio Terzando u.a. Eintritt frei.
15.08.2008 13:00 Freitag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Vitaly Schal, Gitarre. Werke von Isaac Albéniz, A. Mundara u.a.
14.08.2008 13:00 Donnerstag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Ensemble Estampie (3 Blockflöten). Werke von Johannes Cicconia, Hayne van Ghizeghem, Johann Sebastian Bach; Wilhelm van Niewkerk u.a.
12.08.2008 13:00 Dienstag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Jordi Bitlloch, Klavier. Werke von Ludwig van Beethoven und Oliver Messiaen.
11.08.2008 13:00 Montag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Maximilian von Pfeil, Cello; Katarzyna Wieczorek, Klavier. Johannes Brahms: Sonate e-moll.
08.08.2008 13:00 Freitag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Keiko Yuasa und Zenta Yoshiizumi ? vier und zwei Hände am Klavier. Werke von Claude Debussy, Johann Sebastian Bach, Frederic Chopin, Camille Saint-Saëns.
07.08.2008 13:00 Donnerstag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Shih-Chen Liu, Flöte; N.N., Klavier. Werke von Friedrich Daniel Rudolph Kuhlau und Carl Reinecke.
05.08.2008 13:00 Dienstag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Nora Lentner, Sopran; Sophie Hoffmann, Klavier. Arien aus Oper und Operette.
04.08.2008 13:00 Montag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Naoko Sonoda, Klavier. Werke von Ludwig van Beethoven und Frederic Chopin.
01.08.2008 13:00 Freitag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Karoline Goebel, Jasmin Schulz, Katrin Höft, Gesang; Nikolai Orloff, Klavier. Chansons der 20er Jahre von Cole Porter, Friedrich Holländer, Kurt Weill u.a.
31.07.2008 13:00 Donnerstag
Die Sonne brennt fortissimo
Sommerliche Mittagsmusiken mit Studenten der Universität der Künste, koordiniert von Annette Spitzlay. Dauer: ca. 30 Minuten. Eintritt frei, Spenden erbeten. Ensemble Nuance (2 Blockflöten, Cello, Cembalo). Werke von Johann Sebastian Bach, Dario Castello und Matthew Locke.
29.07.2008 19:30 Dienstag
Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V. präsentiert: Mendelssohn Gala
Edward Grieg: Nordische Impressionen; Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 9 c-moll, Oktett Es-Dur op. 20. Ensemble Berlin ? Salzburg Eintritt: 32 / 26 ?. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de
28.07.2008 20:00 Montag
Ein romantischer Chor-Salon an drei Abenden. (II) Mein Herz ist im Hochland. Lieder von Robert Burns. Künstlerische Leitung: Thomas Noll. Eintritt: 9 ? / erm. 6 ?. Kartenreservierung: sommergesang[at]chorcantare.de
25.07.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal / Gendarmenmarkt. 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: mail[at]jaegerstrasse.de. Tel.: 030 817047 ? 26, Fax ? 27
30.06.2008 20:00 Montag
Sommer=Gesang
Ein romantischer Chor-Salon in drei Abenden mit canta:re und Gästen. (I) Eduard Mörike: Kirschsüße Melancholie. Leitung: Thomas Noll. 9/ 6 ?.
27.06.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns durch die Jägerstraße. Siehe 30.5.
19.06.2008 19:00 Donnerstag
Typisch! Podiumsgespräch mit Musik über das Jüdische im Deutschen.
"Eine Reihe in drei Abenden, veranstaltet vom Geschichtsforum, dem Jüdischen Museum Berlin und Info-Radio. Zur Begleitung der JMB-Ausstellung ""Typisch!"" (bis 3. 8.). Moderation: Sabine Porn. (III) Wie man Tabus tradiert, indem man sie bricht. Mit Christoph Schlingensief (Regisseur - angefragt), Gertrud Koch (Filmwissenschaftlerin), Gerhard Zwerenz (Schriftsteller, ""Die Erde ist unbewohnbar wie der Mond"") und Micha Brumlik (Erziehungswissenschaftler). Chansons von Max Hansen, Friedrich Hollaender, Arnold Mendelssohn und aus ""Cabaret"". Mit Sophie Berner (1. Preisträgerin Bundeswettbewerb Gesang) und Thimo Pommerening (Klavier). Eintritt 7 ? / 5 ?."
12.06.2008 19:00 Donnerstag
Gesine Schwan stellt Irene Hardach-Pinkes Buch (Helmer-Verlag) über die Schwiegertochter im Hause Goethe vor; Autorenlesung und Klaviermusik von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Am Flügel: Matt Rubenstein. Eintritt frei.
10.06.2008 19:00 Dienstag
Aufgetischt: das lange 19. Jahrhundert
Geschichte, Gedichte & Gerichte zwischen 1789 und 1917. Kulinarisch-literarisch-musikalische Veranstaltungsreihe des Geschichtsforums Jägerstraße in Zusammenarbeit mit Esskultur. (II) Emanzipationsrezepte: Kochende Weiber! Mit Klaviermusik von Fanny Hensel. Lesung: Dorothee Nolte. Preis: (incl. Dreigang-Menü): 35 ?. Anmeldung: 030 / 68089344; info[at]esskultur
05.06.2008 20:00 Donnerstag
Konzertantes Salongespräch mit Vladimir Stoupel (Klavier) und Judith Ingolfsson (Violine). Musik von Giuseppe Tartini, Felix Mendelssohn Bartholdy, August Gockel und Michail Iwanowitsch Glinka. Eintritt: 10 ?.
30.05.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal am Gendarmenmarkt. 8 ? / 6 ?. Dauer: ca. 2. Stunden. Anmeldung: 030 817047 ? 26; Fax: -- 27; mail[at]jaegerstrasse.de
22.05.2008 19:00 Donnerstag
Typisch! Podiumsgespräch mit Musik über das Jüdische im Deutschen
"Eine Reihe in drei Abenden, veranstaltet vom Geschichtsforum, dem Jüdischen Museum Berlin und Info-Radio. Zur Begleitung der JMB-Ausstellung ""Typisch!"" (20. 3. ? 3. 8.). Moderation: Sabine Porn. (II) Zwillingsbilder. Wenn man emigriert und heimkehrt, ohne wegzugehen und anzukommen. Mit der Sängerin Meow Meow u.a. Eintritt 7/5 ?."
19.05.2008 19:00 Montag
Esiona Stefani: Violine; Harald Hufnagel: Viola; Tobias Sykora: Cello; Mariko Sudo: Klavier. Veranstaltet von den Freunden Junger Musiker e.V. mit dem Geschichtsforum. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten.
08.05.2008 20:00 Donnerstag
Kompositionen von Fanny Hensel, Clara Schumann, Lili Boulanger, Violeta Dinescu. Es spielen Solisten der Camerata Europea: Olja Dakich (Sopran), Ji-Yeoun You (Klavier), Teresa Kammerer (Violine) und Alexander Kahl (Cello). Eintritt: 15 /12 ?.
05.05.2008 19:30 Montag
Schuberts T(h)riller Ein Vortrag am Klavier von Gerhard Herrgott. Eintritt: 15 ? / erm. 12 ?
29.04.2008 19:00 Dienstag
(I): Was heißt aufklären? Zur Aktualität von Moses Mendelssohns Aufklärungsverständnis. Vortrag von Christoph Schulte, Universität Potsdam. In Kooperation mit der Mendelssohn-Gesellschaft e.V. Eintritt: 5 ?.
27.04.2008 19:00 Sonntag
Der Botschafter von Pakistan, Herr Shahid Kamal lädt Freunde und Förderer des Geschichtsforums Jägerstraße e.V. zu einem Klavierabend mit Herrn Usman Anees ein. Zur Aufführung gelangen Werke von Robert Schumann, Frédéric Chopin, Franz Liszt und Ludwig van Beethoven. Teilnahme bitte bis zum 23. April 2008 per Telefon (030-21244141), Fax (030-21244240) oder Email: (presssectionb[at]hotmail.com).
25.04.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns durch die Jägerstraße. Siehe 29. 2.
22.04.2008 19:00 Dienstag
Typisch! Podiumsgespräch mit Musik über das Jüdische im Deutschen.
"Eine Reihe in drei Abenden, veranstaltet vom Geschichtsforum, dem Jüdischen Museum Berlin und Info-Radio. Zur Begleitung der JMB-Ausstellung ""Typisch!"" (20. 3. ? 3. 8.). Moderation: Sabine Porn. (I) Wenn Karikaturen die Wahrheit verraten. Mit Andreas Rebers, Henryk M. Broder (angefragt), Dani Levy. Eintritt 7 ? /5 ?. Anm. ab 22.3: 030-25993 488; reservierung[at]jmberlin.de. Achtung: Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Berlin, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin"
28.03.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns durch die Jägerstraße. Siehe 29. 2.
18.03.2008 19:00 Dienstag
Kulinarisch-literarischmusikalische Abende des Geschichtsforums mit Esskultur. (I) Die Kartoffelrevolution. Lesung: Paul Sonderegger. Musik: taz-Chor. Unterstützt durch die Historiale 2008. Preis (incl. Dreigang-Menü): 35 ?. Anmeldung: 030/68089344; info[at]esskultur-berlin.de
14.03.2008 20:00 Freitag
Szenische Lesung des Turning The Page Theatre in engl. Sprache. Regie: Oliver von Below. Veranstalter: Club von Berlin, Stiftung 20. Juli 1944, Freya v. Moltke Stiftung für das Neue Kreisau, in Kooperation mit dem Geschichtsforum. Kostenbeitrag: 15 ?. Anm.: 030 20679827; info[at]clubvonberlin.de.
04.03.2008 20:00 Dienstag
Einführung. Cilly Kugelmann, Programmdirektorin Jüdisches Museum Berlin. Vladimir Stoupel, Klavier; Herdis Anna Jónasdóttir, Sopran. Eine Veranstaltung des Geschichtsforums mit dem Wallstein-Verlag und dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden. Eintritt: 5 ?.
01.03.2008 16:00 Samstag
"Präsentation der aktualisierten und erweiterten Ausstellung ""Die Mendelssohns in der Jägerstraße"" Szenische Uraufführung des Singspielfragments ""Das Innere des Kontors"" von Felix Mendelssohn Bartholdy (1820), einer Persiflage auf die Welt der Bankiers, inszeniert von Thomas Martius mit Studenten der HfM ""Hanns Eisler"" Eintritt frei ? Spenden erwünscht ? Um Anmeldung wird gebeten: mail[at]jaegerstrasse.de ? AB: 030-81704726"
29.02.2008 14:00 Freitag
Quartier der Neuen Zeit
Führung auf den Spuren der Mendelssohns und ihrer Zeitgenossen durch Häuser und Biographien der Jägerstraße. Treffpunkt: Schillerdenkmal auf dem Gendarmenmarkt. Teilnahme: 8 ? / erm. 6 ?. Dauer: ca. 2 Stunden. Anmeldung: 030 81704726; mail[at]jaegerstrasse.de